Anne Helm geht auf Tour: THANKS KRIEGSVERBRECHER [Update]

Wie das Schindluder berichtet, hat sich Anne Helm alias @SeeroiberJenny nach ihrem großen Dresdner Erfolg nun entschlossen mit ihrer Performance „THANK YOU KRIEGSVERBRECHER“ auf Welttournee zu gehen.

Hier einige Highlights (frech raubmordkopiert):

Mehr auf schindluder.net.

Update:
Jetzt ist es gekommen wie es kommen musste. Die Fotomontagen sind von schindluder.net verschwunden.

In den letzten 22 Stunden haben wir eine Unmenge an Beleidigungen, Gewaltandrohungen und Androhung verschiedener Anzeigen erhalten. Es hat nun einen Punkt erreicht in dem wir einfach sagen müssen: Wir finden die Aktion von Anne Helm immer noch ekelhaft, aber persönliche Schäden (sowohl physischer, als auch finanzieller Natur) möchten wir dafür nicht in Kauf nehmen. Vielleicht erscheint das in den Augen des ein oder anderen als Schwäche, aber das ist uns diese Person und ihre Aktion einfach nicht wert.

Na, da trifft es sich doch gut, dass wir die Bilder vorher weggesichert haben. 🙂
Hier also die Satirebilder, die auf schindluder.net nicht mehr gezeigt werden dürfen.

Zensur funktioniert nicht.

Update 2:
Hier nochmal alle Bilder zusammen als ZIP Datei zum Download.

Auf schindluder.net wird übrigens derzeit eine GIMP .xcf Vorlage bereitgestellt, für alle die vielleicht eigene Slogans entwerfen wollen. 🙂

anne-helm-vorlage[1]

12 Gedanken zu “Anne Helm geht auf Tour: THANKS KRIEGSVERBRECHER [Update]

  1. fein! :)) und das mit der begründung für das löschen glaub ich nicht. wie soll jmd. anonymes bedroht werden können ?? ich musste mich jedenfalls nicht mit PA identifizieren bei meiner #twitter-anmeldung.

  2. Ich bin gegen die Thanks Harris aktion da ich sie als unmenschlich ablehne.
    Aber eure Aktion mit den manipulierten Photos finde ich auch ziemlichen Mist. So kommt es sicher nicht zu einer Sachlichen Diskussion sondern der shitstorm eskaliert nur weiter.

    1. Einer sachlichen Diskussion sind die antiFASCHISTEN ja seit Jahrzehnten nicht zugänglich. Deswegen finde die Aktion prima, sie trifft deren Gedankengut genau.

    2. Nein, denn so sieht man erst wie ekelhaft die Aktion war, wenn es sich nicht um Deutsche Opfer handelt deren Verhoehnung pc ist. Hab trotzdem gelacht aber bestimmt nicht über die gezeigten Opfer sondern ueber diese …..

      Eins darf aucht nicht vergessen werden, auch die Bomberpiloten, von denen jeder zweite starb, bezahlten einen hohen Preis. Und was man mit denen gemacht die mit dem Fallschirm in Deutschland gelandet sind…wenn sie Glueck hatten wurden sie schnell erschossen, hatten sie pech wurden sie von der Zivilbevoelkerung gelyncht.

      Ich gedenke ihnen allen.

  3. Hat einer die Frau Helm gesehen? Bei all dieser Bedankerei sollte man sie persönlich nicht vergessen und sich auch mal bei ihr angemessen bedanken, vielleicht mit einem netten kleinen Bombardement. Achso! Sie führt ihre Tittenshow/ Protest diese und nächste Woche in Saudiarabien auf weil: dort haben s ihre Geschlechtsgenossinen auch nicht immer leicht. Bleibt die Hoffnung – danach ward sie nie nie wieder gesehen.

    Was lernen wir aus der Geschicht? Ein altes Sprichwort bewarheitet sich täglich wieder und gelegendliche Ausnahmen sind in erster Linie dazu da diese Regel zu bestätigen:

    POLITIKER SIND VERBRECHER!!!

  4. Wenn sie nicht total vernebelt & verknöchert ist (oder gar besoffen), wird dieses junge Mädchen wohl inzwischen erkannt haben, dass sie da Mist gebaut hat, dass sie besser nicht mit Unwissen und mangelnder Lebenserfahrung auf einen („Femen“- oder sonstigen) Zug springen sollte.

    Tipp von mir:
    weniger Flaschenbier trinken, mehr lesen. Zum Bleistift „Die exakten Geheimnisse unserer Welt“ von Isasak Asimov. Da ist sie beschäftigt und macht keinen Mist mehr. Und war Nützliches über die Welt und was sie zusammenhält (und wie sie entstand) lernt sie dabei auch.

  5. Für mich ist diese Frau eine Narzisstin, wie sie im Buch steht. Zu keinem Mitgefühl fähig. Und Fundament von Narzissten ist, andere zu entwerten. Ihr photomontierter Dank für Massenmord und Massenvernichtung entspricht ihrem Wesen, denn Massenvernichtung beruht immer auf Entwertung. Sie hat deutschen Zivilisten das Recht auf Leben abgesprochen. Und es spielt gar keine Rolle, wer nun gerade entwertet wird, Hauptsache, irgendjemand kann von ihr entwertet und der Vernichtung preisgegeben werden. Solche Narzissten, die die Ausrottung des deutschen Volkes propagieren, wie die Antifa, können ihre Sucht auch beliebig mit anderen „Drogen“ stillen: die Ausrottung von Juden, Armeniern, Kapitalisten, Feinden des Kommunismus (Stalin), oder blonden, grünäugigen, Briefmarkensammlern oder anderen Gruppen.
    Hauptsache, eine Gruppe kann entwertet, zum unwerten Leben erklärt und ausgerottet werden.
    Es spielt also keine Rolle, ob sie sich für ihren Dank an Harris entschuldigt, ihr Wesen, andere entwerten zu müssen, um überhaupt mal ein Gefühl zu haben – denn Narzissten sind gefühllos- wird sich nicht ändern.
    Ob sie für ihre „Ausrichtung“ etwas kann, ist irrelevant, wir können nicht aus Toleranz, jeden Politiker nach oben kommen lassen. Nicht, wenn wir ihn rechtzeitig durchschauen. Hitler hätte nicht nach ganz oben kommen dürfen. Aber wer ist Hitler? Einer, der ganze Völker zum unwerten Leben erklärt hat. Und was macht Frau Helm und ihre Antifa? Nichts anderes. Sie haben das Erbe Hitlers angetreten.

    1. Ein sehr guter Kommentar, denn genau so sieht es aus! Diese Frau und viele ihrer Sinnesgenossen, sind nichts weiter, als gestörte Narzissten. Sie leben ihren Narzissmus leider auf Kosten anderer aus! In Dresden sind damls hauptsächlich Frauen und Kinder bei lebendigem Leibe verbrannt! In diesen Kreisen gilt es nach wie vor als fein, wenn man Deutschen das Lebensrecht aberkennt! Vielleicht schänden diese Leute auch die Gräber ihrer Großeltern, graben deren Knochen aus und schmieren sie mit Fäkalien voll! Das Ganze ist mehr als beschämend. Ich frage mich nur, wann deutsche Opfer auch wieder als Menschen anerkannt werden und geschützt werden – es kann doch nicht sein, dass so etwas straffrei möglich ist!

  6. Danke Anne Helm

    Ach schöne Anne, Anne sah´ ich dich, auf Bildern steh`n zur Elbe,

    als Amazone kämpferisch, die Faust gereckt gen Himmel,

    dein Körper nackt wie Gott ihn schuf, dem Bilde nach ihm Selbe,

    dein Busen fest, dein Hintern knackig, neben dir der Schimmel.

    den reitest du in finstrer Nacht, zu mahnen all´ die dir nicht passen,

    du sprichst, oh göttlich Stimme klingt, ja ist das denn zu fassen.

    Ach schöne Anne, Anne sag´ was bringst für Gottes Botschaft her,

    in eine Welt verheert, zerschlagen Menschen Kopf und Herz,

    die Welt am Abgrund ihrer Selbst, wartet auf Heilung gar so sehr,

    bist Heiland du den lang ersehnt wir, ist hier doch nur noch Schmerz,

    ins Sachsenland dem schönen, bringst frohe Botschaft in den Hort

    erlös vom Bösen uns, nicht in Versuchung führ, es reichet doch ein Wort.

    Ach göttlich Anne, Anne jetzt wird alles gut, für die die übrig sind vom Krieg,

    wir fliehen der Welt, wo brachten hin und fanden ihn, den heldenlosen Tod,

    die Männer tot in fremdem Land, wir nehmen hin, das Ende ohne Sieg,

    als Witwen, Waisen, Greise, folgen wir dir Anne, dein´ göttlichem Gebot,

    siehe, Auserwählte das Millionenheer, Frauen, Kinder schleppen sich im Sande,

    ins waffenlose Dresden ziehen sie hin, als einzig sicher Stadt im deutschen Lande.

    Ach göttlich Anne, Anne sieh die Stadt gefüllt, die Kindlein sind gekommen,

    unschuldig Heer so rein, zu begründen eine neue Welt, in Wohl und Frieden,

    dir zu folgen oh geschickte des Herrn, die Last des Frevels ist genommen,

    ach reine Anne, die Kämpfe klingen aus, der Rauch ist weg getrieben

    die Demut lernen wollen wir, den nächsten nur noch lieben, ehren ihn,

    wir zählen die Stunden, Tage, bald ist´s soweit, niemand muss mehr flieh´n.

    Anne, Anne was ist jetzt, die Maske fällt dir vom Gebein, ein Totenschädel

    zeiget sich, ein Gesicht so fürchterlich, Mephistopheles, oh Teufelsspuk,

    die Faust du reckest in den Himmel, welch Getöse, oh die Kinder doch so edel,

    eine Bomberflotte nahet ran, der Himmel schwarz vom Stahl, lass´ sein Genug,

    mit dumpfer grollend Stimme schreiest du synchron, tötet allesamt, ob Kind ob Frau,

    die Bomber nah´n, mit schwerer Last, der Krieg vorbei, wir wissen´s doch genau.

    Oh verfluchte du, wie kannst du nur so sein, du Anti- Teufel mit `nem Heilgenschein,

    ein Pirat bist du, du stiehlst die Unschuld dieser Welt, brichst die Mauern und die Herzen,

    nicht nur in Dresden, in der ganzen Welt, sprichst, lasset die ihr eingeht alle Hoffnung sein,

    denn Unschuld, Reinheit will ich nicht, ich will eine Welt von Krieg und Schmerzen,

    darum verbrennt ihr Kinder und Frauen von Dresden, zerfallt zu Asche im Bombenregen,

    zerplatzt im Phospor, löst euch auf, doch bin ich gnädig, ich geb´ euch meinen Segen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s